4




Kaufhaus Elkor in Riga


Fläche: 4.600 m² BGF
Planungs- und Bauzeit: 2006-2007
Mitarbeiter: David Ruic, Arne Wegner
Innenarchitektur: Dolce Vita, Riga


Das Kaufhaus Elkor in Riga erhielt durch die Neuplanung des Eingangsbereiches und der Erschließung einen Identität stiftenden gestalterischen Impuls. Die auf den verschiedenen Geschossen angebotenen Warengruppen wurden durch neue Sichtachsen stärker mit einander verbunden. Panoramaaufzüge und in den bestehenden Treppenschacht hineingeschnittene Öffnungen ermöglichen Blickbezüge zwischen den Warenhausebenen. Zugleich können die Öffnungen für Displays und Präsentationen genutzt werden.

Im Erdgeschoss weist eine Lichtdecke den Weg vom Eingang zur Treppe, die in der Lichtwand des Treppenschachtes ihre Fortsetzung findet. Die bestehende Treppe wurde durch eine neue Stahltreppe ersetzt, die mit bronzefarbenen, massiven Stahlwangen und gerundeten Ecken wie eine Skulptur in dem Schacht steht. Stufen und Podeste sind mit rötlichem Bisazza belegt. In den einzelnen Geschossen schließt sich ein durch das beteiligte Innenarchitekturbüro geplanter Rundweg an.